Ein Europa – eine Notrufnummer

Bild: Ein Europa – eine Notrufnummer

Die 112 ist eine Kurzwahlnummer, über die in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Feuerwehren, Rettungs- und Hilfsdienste erreicht und alarmiert werden können. Am heutigen 11. Februar ist "Europäischer Tag des Notrufs 112".

Am heutigen 11. Februar wird europaweit auf den „Europäischen Tag des Notrufs 112“ hingewiesen. Dieser wurde 2009 durch das Europäische Parlament, den Rat der Europäischen Union und die Europäische Kommission eingeführt, um den Euronotruf bekannter zu machen. Am heutigen Tag soll jedoch nicht nur auf die Notrufnummer 112 hingewiesen werden, sondern auch die wertvolle Arbeit der Feuerwehren, Rettungs- und Hilfsdienste gewürdigt werden.

Nur jeder fünfte Deutsche weiß, dass der Notruf 112 europaweit gilt. Damit liegt Deutschland europaweit auf dem viertletzten Platz in der EU, was zur Folge hat, dass über 80 Prozent der Deutschen nicht wissen, dass sie auch im Ausland die Vorteile des lebensrettenden Euronotrufs 112 nutzen könnten.

Neujahrsempfang der Europaverbände 2018

Bild: Neujahrsempfang der Europaverbände 2018

Die Europaverbände im Land hatten am Freitag, 26. Januar 2018 zum traditionellen Neujahrsempfang nach Stuttgart geladen und viele waren gekommen: Rund 300 interessierte Zuhörer aus Politik und Gesellschaft kamen im Neuen Schlosses miteinander ins Gespräch. Zuvor hatte die Landesvorsitzende der baden-württembergischen Europa-Union, Evelyne Gebhardt MdEP und Europaminister Guido Wolf MdL die Zuhörer aufgefordert, weiter für ein gemeinsames Europa einzustehen. Beide Redner dankten den vielen Ehrenamtlichen für deren Engagement und forderten die europäischen Regierungen auf, sich weiterhin zu einem gemeinsamen Europa zu bekennen.

Erstmals wurde im Rahmen des Neujahrsempfang der Stifterpreis euRobi an besonders engagierte junge Auszubildende verliehen. Diese verbrachten einige Zeit während ihrer Ausbildung im benachbarten Ausland, zum Teil gefördert durch die Austauschprogramme ERASMUS+ und GO FOR EUROPE. Insgesamt wurden 27 schriftlichen Beiträge eingesendet, aus diesen wurden die Preisträger ermittelt. Erster Preisträger wurde Nikolaj Doneck, Auszubildender im Maler- und Lackiererhandwerk aus Baden-Baden. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Elifnur Ögrük, Auszubildende zur Kauffrau für Speditions- und Logistikdienstleistung und Jonas Schmitt, Auszubildender zum Hotelfachmann.

Der Stifterpreis euRobi wird von der Europäischen Bewegung Baden-Württemberg vergeben.

Neujahrsempfang der Europaverbände im Neuen Schloss im Weißen Saal

Bild: Neujahrsempfang der Europaverbände im Neuen Schloss im Weißen Saal

Die Europa-Union im Kreisverband Göppingen war beim traditionellen Neujahrsempfang der Europaverbände im Neuen Schloss gut vertreten. Gemeinsam mit dem Präsidenten der Europa-Union Deutschlands, Rainer Wieland MdEP und der Landesvorsitzenden Evelyne Gebhardt MdEP wurde über aktuelle europapolitische Fragen diskutiert.

Europäischer Wettbewerb am 18. Mai 2017

Bild: Europäischer Wettbewerb am 18. Mai 2017

Die Preisverleihung zum Europäischen Schülerwettbewerb ist ein tolles Beispiel für unser schlagkräftiges Netzwerk! Diesmal ist unser Partner die Stadt Balingen. Seit Jahren wird der Wettbewerb von der Stadtverwaltung perfekt organisiert. Auch an diesem Tag, dem 18. Mai 2017, übernimmt Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann die komplette Durchführung, würdigt die Leistungen der Schülerinnen und Schüler, lobt und motiviert. Die Europa-Union Vorsitzende des Kreisverbands Zollernalb, Heide Pick, überreicht Urkunden und Geschenke an 28 junge Preisträger. 

Alles Gute für 2018!

Bild: Alles Gute für 2018!

Für 2018 wünschen wir Ihnen und uns allen ein friedliches Miteinander! Man muss keine 400 Jahre zurückgehen, um dem Beginn des Dreißigjährigen Krieges – dem für uns bisher fürchterlichsten Trauma – zu gedenken, denn vor 100 Jahren nahm der „große Krieg“ eine kurze Auszeit, um, nachdem er die ganze Welt 1945 in Trümmern hinterlies, uns Europäer zumindest für ein paar Jahrzehnte ein wenig schlauer als unsere Vorfahren zu machen.

Neujahrsgrüße aus Göppingen

Bild: Neujahrsgrüße aus Göppingen

Das alte Jahr verabschiedet sich mit großen Schritten,

es schenkte uns Freude und brachte uns Leid.

Drum will ich das neue Jahr ganz höflich bitten,

um nichts anderes als eine glückliche Zeit.

 

Die Europa-Union im Kreisverband Göppingen wünscht ihren Mitgliedern, Förderern und Freunden, ein gutes, gesundes und friedvolles Jahr 2018

Europäer im Kreis Göppingen erhalten Ehrungen

Bild: Europäer im Kreis Göppingen erhalten Ehrungen

Die Europa-Union im Kreisverband Göppingen hat im Rahmen ihrer letzten Vorstandssitzung im Jahr 2017 verdiente Vorstandsmitglieder geehrt. Der Vorsitzende des Verbandes, Bürgermeister Daniel Frey, verlieh dabei Gisela Hack (Hattenhofen) die Ehrennadel der Europa-Union in Gold, sowie Brigitte Mauch (Göppingen) und Roselies Dürr (Ebersbach) jeweils die Ehrennadel der Europa-Union in Silber. Während Brigitte Mauch und Roselies Dürr seit vielen Jahren die Arbeit der Europa-Union im Kreis aktiv unterstützen, ist Gisela Hack auch auf Landes- und Bundesebene aktiv. Zudem begleitet die Hattenhöferin seit vielen Jahren aktiv die Preisverleihung des Europäischen Schülerwettbewerbs, der traditionell gemeinsam mit dem Landratsamt Göppingen ausgerichtet wird.

Eine persönliche Anerkennung erhielt auch Martina Heer. Die Stellvertretende Kreisvorsitzende des Verbandes wurde vor wenigen Wochen mit der Bürgermedaille der Stadt Göppingen ausgezeichnet; unter anderem wegen ihres europapolitischen Engagements.

 

Daniel Frey / Kreisvorsitzender

 

Bildunterschrift: Der Kreisvorsitzende der Europa-Union, Daniel Frey, ehrte im Rahmen der letzten Vorstandssitzung die Vorstandsmitglieder Brigitte Mauch, Roselies Dürr und Gisela Hack (von links nach rechts).

„Wir haben zu lange weggeschaut“

Bild: „Wir haben zu lange weggeschaut“

Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, bei der Uni der Generationen in Göppingen (mit Video).

NWZ / Constantin Fetzer 29.11.17: Keine großen Überraschungen, aber viele Argumente für die europäische Idee hat Rainer Wieland zu seiner Vorlesung bei der Uni der Generationen an der Hochschule mit im Gepäck gehabt. Wie sollte es auch anders sein, ist er doch seit 2009 Vizepräsident des Europäischen Parlaments und war schon zuvor engagierter Europaabgeordneter und Mitglied in der Europaunion.

  • Freitag, 16. Februar
  • Heinrich Kümmerle hat eine News geteilt. 16.02.2018, 16:28

    Ein Europa – eine Notrufnummer

    Die 112 ist eine Kurzwahlnummer, über die in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Feuerwehren, Rettungs- und Hilfsdienste erreicht und alarmiert werden können. Am heutigen 11. Februar ist "Europäischer Tag des Notrufs 112".

    Am heutigen 11. Februar wird europaweit auf den „Europäischen Tag des Notrufs 112“ hingewiesen. Dieser wurde 2009 durch das Europäische Parlament, den Rat der Europäischen Union und die Europäische Kommission eingeführt, um den Euronotruf bekannter zu machen. Am he…

    Kommentare werden geladen ...
  • Dienstag, 13. Februar
  • Simone Schmidt hat einen Artikel geteilt. 13.02.2018, 09:48

    S: Ein Jahr Trump: Folgen für Deutschland, Europa und die Welt

    Die Europa-Union Stuttgart lud am 09.02.18 abends in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen Zentrum (DAZ) und dem Katholischen Bildungswerk in das Evangelische Bildungszentrum Hospitalhof ein, um mehr über die Folgen von Trumps Politik für Partner und Kontrahenten der USA zu erfahren. Prof. Dr. Stefan Bierling (Universität Regensburg, Professur für internationale Politik und transatlantische Beziehungen) zog Bilanz mit seinem Vortrag „Ein Jahr Trump: Folgen für Deutschland, Europa und die Welt“ nachdem der 45. Präsident Donald J. Trump in seiner ersten traditionellen State of the Union Address den „amerikanischen Augenblick“ beschwur. 

    Kommentare werden geladen ...
  • Freitag, 2. Februar
  • Bettina Kümmerle hat einen Termin geteilt. 02.02.2018, 10:21

    TUT: Bus-Exkursion zur Europäischen Zentralbank in Frankfurt

    02.03.2018, 08:00 - 22:30

    Bus-Exkursion nach Frankfurt: Eine sichere Bank – Die Europäische Zentralbank (EZB)

    inkl. zusätzlicher thematischen Führung im Bankenviertel

     

    Leitung: Hans-Peter Jahnel (vhs)

     

    Die Europäische Zentralbank (EZB) gilt als Garant für einen stabilen Euro und für Preisstabilität im Euroraum. Die Maßnahmen, die dafür ergriffen werden, sind umstritten, sowohl in der Bevölkerung als auch im Rat selbst, der sich aus Vertretern aller 28 EU-Mitgliedsstaaten zusammensetzt. Im Rahmen der eintägigen Bildung…

    Kommentare werden geladen ...
  • Januar 2018
  • Bettina Kümmerle hat einen Termin geteilt. 29.01.2018, 15:41

    ES: Wie geht es weiter mit der EU?

    22.02.2018, 18:00 - 20:30

    Die Diskussion zur Zukunft der Europäischen Union ist in vollem Gange. Gerade die Frage, welche Rolle die EU künftig in welchen politischen Bereichen einnehmen soll, beschäftigt die Politik und viele Bürgerinnen und Bürger. Auch die Frage, wie der Brexit umgesetzt wird, welche Rolle der „deutsch-französische Motor“ heute noch für Europa spielt und welche Auswirkungen dies auf Baden-Württemberg hat, ist für die Wirtschaft und die Bürgerinnen und Bürger Baden-Württembergs wichtig.

    Die Europa-U…

    Kommentare werden geladen ...
  • Heinrich Kümmerle hat eine News geteilt. 29.01.2018, 15:10

    Neujahrsempfang der Europaverbände 2018

    Die Europaverbände im Land hatten am Freitag, 26. Januar 2018 zum traditionellen Neujahrsempfang nach Stuttgart geladen und viele waren gekommen: Rund 300 interessierte Zuhörer aus Politik und Gesellschaft kamen im Neuen Schlosses miteinander ins Gespräch. Zuvor hatte die Landesvorsitzende der baden-württembergischen Europa-Union, Evelyne Gebhardt MdEP und Europaminister Guido Wolf MdL die Zuhörer aufgefordert, weiter für ein gemeinsames Europa einzustehen. Beide Redner dankten den vielen Ehren…

    Kommentare werden geladen ...
  • Manuela Raichle hat eine News geteilt. 29.01.2018, 12:40

    Neujahrsempfang der Europaverbände im Neuen Schloss im Weißen Saal

    Die Europa-Union im Kreisverband Göppingen war beim traditionellen Neujahrsempfang der Europaverbände im Neuen Schloss gut vertreten. Gemeinsam mit dem Präsidenten der Europa-Union Deutschlands, Rainer Wieland MdEP und der Landesvorsitzenden Evelyne Gebhardt MdEP wurde über aktuelle europapolitische Fragen diskutiert.

    Kommentare werden geladen ...
  • Bettina Kümmerle hat einen Termin geteilt. 26.01.2018, 12:11

    Ortenau: Diskussion zu "Unsere Sicherheit in Europa"

    05.02.2018, 19:30 - 22:00

    Dr. Roland Giebenrath, Vorsitzender des Kreisverbandes Ortenau der Europa-Union Deutschland e.V., lädt Sie zu einer Diskussion zum Thema

    "Unsere Sicherheit in Europa"

    mit den Referenten

    Axel Voss – CDU - Deutschland (Mitglied des Europäischen Parlaments)

    Ingolf Grunwald (Leiter Polizeirevier Kehl)

    am Montag, 5. Februar 2018 um 19.30 Uhr

    in die Aula der Beruflichen Schulen, Iringheimerstrasse 18 - 77694 Kehl, herzlichst ein.

    Nach der Konferenz gibt es einen kleinen Umtrunk. Anmeldungen an: le…

    Kommentare werden geladen ...
  • Bettina Kümmerle hat einen Artikel geteilt. 21.01.2018, 17:20

    Baumpflanzaktion

    Eine jüngste Umfrage hat ergeben, dass fast jeder Mensch einen „Lieblingsbaum“ hat. Wir vom Kreisverband Zollernalb haben inzwischen mehrere Lieblingsbäume. Denn seit Gründung unseres Kreisverbands im Jahr 2012 pflanzen wir jedes Jahr ein Europa-Bäumchen. Unser jüngstes Prachtstück schlägt seit April 2017 in Meßstetten Wurzeln. 

    Kommentare werden geladen ...
  • Bettina Kümmerle hat einen Artikel geteilt. 21.01.2018, 17:15

    Europa-Talk des Europa-Union Kreisverband Zollernalb am 24.10.2017

    Es ist unser zweiter Europa-Talk in diesem Jahr 2017. Wir sind gespannt! Der Redner des Abends ist Professor Dr. Siegbert Alber. Er war von 1997 bis 2003 Generalanwalt am Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) in Luxemburg.

    Kommentare werden geladen ...
  • Simone Schmidt hat einen Termin geteilt. 21.01.2018, 15:26

    S: Kosovo -Terra inkognito - 10 Jahre Unabhängigkeit

    27.04.2018, 18:00 - 21:00

    Kosovo - Terra inkognito, 10 Jahre Unabhängigkeit
    Einblicke - Ausblicke

    Veranstaltungsort: Bootshaus Restaurant, Wagrainstr. 140, 70378 Stuttgart

    Im Vorfeld der moderierten Diskussionsrunde gibt es die Statements der Gastredner:

    Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, MdEP

    und Bernd Thran, Deputy Head of Mission EULEX Kosovo

    Dies ist eine Veranstaltung von der Education Unlimited e. V. www.edu-unlimited.org mit Unterstützung von Pavaresia e. V. Stuttgart, des deutsch-albanischen Vereins für Kultur, Jugend und Sport und mit Unterstützung der JEF Baden-Württemberg.

    Ansprechpartnerin ist Frau Kerstin Zielosko-Labonte, Vorsitzende des Vereins Education Unlimited e. V.

    Kommentare werden geladen ...

Wir empfehlen Ihnen zur weiteren Information auch die Webseiten der Europa-Union Deutschland, unserem Bundesverband

---> Europa-Union Deutschland

Für Verbände und Organisationen ist auch unsere Schwesterorganisation, die Europäische Bewegung Deutschland sehr interessant

---> Europäische Bewegung Baden-Württemberg

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Europa-Union Baden-Württemberg!

Die Europa-Union Baden-Württemberg ist eine der Untergliederungen der Europa-Union Deutschland und eine überparteiliche Bürgerbewegung im europaweiten Netzwerk der Union Europäischer Föderalisten (UEF), die sich seit mehr als 60 Jahren für ein geeintes, demokratisches Europa in Frieden, Freiheit und Wohlstand einsetzt.

Die Europa-Union Baden-Württemberg will durch Information über politische, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen in Europa, durch Werbung für Toleranz und Völkerverständigung zwischen den europäischen Völkern und durch Förderung der Kontakte zu unseren europäischen Nachbarn die existenzielle Bedeutung des europäischen Integrationsprozesses verdeutlichen und die Bürger von der Notwendigkeit eines persönlichen Engagements für das neue Europa überzeugen.





Die Europa-Union Baden-Württemberg:

  • greift europäische Themen auf und veranstaltet hierzu im Zusammenwirken mit den politischen und gesellschaftlichen Akteuren des Landes Vortragsabende, Diskussionsforen, Kongresse, Verbands- und Fachseminare,
  • ist Ansprechpartner der Bürger und vertritt die europapolitischen Interessen in den Parlamenten und bei den Regierungen,
  • informiert die Öffentlichkeit auf Kundgebungen und bei Straßenaktionen über europäische Entwicklungen und Perspektiven,
  • veranstaltet Informationsreisen zu den europäischen Einrichtungen in Brüssel, Straßburg und Luxemburg und stellt Kontakte zu den Parlamentariern des Landes her,
  • fördert durch kulturelle Veranstaltungen und Reisen in andere europäische Länder den Kontakt zwischen den Bürgern Europas und das Verständnis für andere Völker und Kulturen,
  • berichtet im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit über wichtige europäische Ereignisse und Entwicklungen.