Fast auf den Tag genau 100 Jahre nach Ende des furchtbaren 1. Weltkrieges unternahm am Samstag, 20. Oktober 2018 der Kreisverband der Europa-Union Baden-Baden/Rastatt e.V. zusammen mit dem Presseclub Baden-Baden eine Exkursion zum Hartmannsweilerkopf im südlichen Elsass. Dieser heiß umkämpfte Berg, der ca. 30.000 Todesopfer forderte und neben Verdun und Flandern zu den wichtigsten Schlachtfeldern des Krieges gehörte, zeugt von der Sinnlosigkeit der mit Fanatismus und Brutalität geführten Kämpfe. Eine hervorragende Führung im Außengelände sowie der Besuch des vor einem Jahr neu errichteten Dokumentationszentrums beeindruckten die 22 Teilnehmer sehr. Allen wurde durch die konkrete Anschauung vor Ort erneut bewusst, wie sehr ein Engagement gegen Krieg und Nationalismus und für ein gemeinsames und friedliches Europa heute mehr denn je notwendig ist. Diese Exkursion endete mit einem gemeinsamen Mittagesse in Colmar und anschließendem Besuch des sehenswerten Kleinodes im Elsass.