Auf Einladung von Werner Henn, dem Kreisvorsitzenden der Europa-Union Baden-Baden/Rastatt kam am 27. September 2018 eine 40-köpfige Besuchergruppe der  Europa-Union Kreisverband Böblingen mit der Kreisgeschäftsführerin Astrid Paul, den Stadträtinnen Sabine Kober aus Sindelfingen und Silvia Tanczos-Lückge aus Weil der Stadt zu einem Tagesbesuch in die Kurstadt.

Den Anfang machte Henn in der Cité, dem dynamischsten und jüngsten Stadtteil Baden-Baden, über den er sehr viel geschichtliches, speziell über die Beziehungen zu Frankreich und Europa zu berichten wusste. Der Schwerpunkt Europa zog sich durch die gesamte Stadtführung, von der historischen Bedeutung der Kurstadt bis hin zur Gründung des Südwestfunks durch die französischen Besatzungsmächte. Beim SWR konnten die TeilnehmerInnen die Produktionsstudios des Senders, die Fernsehausstattung mit den unterschiedlichsten Werkstätten am Produktionsstandort besichtigen. Im Anschluss ging es dann zu Fuß durch die Lichtentaler Alle an den Museen bis zum Theater und Kurhaus.

Sehr zufrieden und beeindruckt verabschiedeten sich die Besucher von der Kurstadt und genossen bei Kaiserwetter eine traumhafte Rückfahrt über die Höhen des Schwarzwaldes.