Am Mittwoch, 25. April, 19.00 Uhr, spricht Guido Wolf MdL, Baden-Württembergs Minister der Justiz und für Europa, zum Thema „Gemeinsam für Sicherheit sorgen - Sicherheitspolitik als europäische Aufgabe“. In seinem Vortrag zeigt der Referent auf, inwieweit der deutsche Staat das elementare Sicherheitsbedürfnis des Bürgers noch gewährleisten kann, insbesondere vor dem Hintergrund, dass die internationale Kriminalität und der Terrorismus eine große Bedrohung darstellen. Dabei verweist er auf die Notwendigkeit eines verbesserten Informationsaustauschs mit anderen Staaten, um die innere sowie die äußere Sicherheitsarchitektur der Europäischen Union gemeinsam fortzuentwickeln.

Der gebührenfreie Vortrag, der von der Volkshochschule Tuttlingen in Kooperation mit der überparteilichen Europa-Union veranstaltet wird, findet im Ratssaal des Tuttlinger Rathauses statt.