Liebe Freundinnen und Freunde von Europa,

„So viel Europa war noch nie“ sagte vor einiger Zeit unser Bundespräsident Joachim Gauck. Er hat Recht! Wir alle profitieren von besseren Bildungschancen, einem starken gemeinsamen Binnenmarkt und einer immer tieferen inneren Europäischen Union mit einer konstruktiven Zusammenarbeit sowie einer gemeinsamen Werte-Vorstellung.

Wir verdanken es Europa und dieser vertieften, stetig gewachsenen Europäischen Union, dass wir heute, genau 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs und fast 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, in Sicherheit, Frieden, Wohlstand und Freiheit leben können. Trotz aller Bewährungsproben und der aktuellen Staatsschulden-Krise in der EU sollten wir am europäischen Gesamtprojekt festhalten. Basierend auf einem Wertefundament bietet Europa mit seiner „Einheit in Vielfalt“ große persönliche, politische und wirtschaftliche Vorteile, die wir noch stärker und immer wieder betonen und in den Vordergrund stellen müssen.

Die Europa-Union ist als überparteilicher Verband ein gutes Instrumentarium hierfür. Daher freue ich mich, dass sich im Landkreis Tuttlingen einige Mitstreiter für die Gründung einer Europa-Union gefunden haben, und wir alle gemeinsam Europa so ein Gesicht geben. Denn gerade auch in unserem wirtschaftsstarken Landkreis Tuttlingen sind wir auf ein stabiles Europa in besonderem Maße angewiesen.

In diesem Sinne freue ich mich auf ein gemeinsames Wirken für Europa und grüße Sie herzlich

Ihre

Wencke Weiser

Vorsitzende Kreisverband Tuttlingen